Home *Tips* Tschechien Geschichte Quellen Disclaimer Impressum Datenschutzerklärung Gästebuch
05- Spaziergänge

Kleinseite - Malá strana

Nach der (Pflicht-)Besichtigung der Prager Burg, auf welchem Wege auch immer, können wir uns auch die Ansiedlung unterhalb der Burg, die Kleinseite näher ansehen.

Die Kleinseite wurde früher auch die Kleinere Prager Stadt genannt, zur Unterscheidung von der größeren Prager Stadt, der späteren und heutigen Altstadt.

Wann die Kleinseite entstand, kann nicht genau gesagt werden.
Bereits im 8.Jh. war das Gebiet um den Kleinseitener Platz mit Wall und Graben befestigt. 1140 wurde das Strahover Kloster gegründet. Die Kleinseite 1257 dann von Přemysl Otakar II. zur Stadt erhoben. Am 2.Juni 1541 hat ein verheerender Brand die Kleinseite zur Hälfte und auch die Prager Burg teilweise zerstört. Danach folgte ein Neuafbau und Errichtung der Kleinseitener Paläste durch italienische Architekten und 1619 der Neubau des Rathauses.
Die Kleinseite war hauptsächlich vom Adel, Klerus und Baumeistern besiedelt, zum Unterschied zur Altstadt, die vorwiegend von Gelehrten, Handwerkern und Händlern bewohnt war.

1784 wurden die Prager Städte - Hradschin, Kleinseite, Altstadt und die Neustadt - zur Königlichen Haupstadt Prag vereinigt.

Mit den folgenden 7 Spaziergängen können wir die Kleinseite im Detail erkunden:

* Kleinseitener Platz - Zentrum der Kleinseite mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten

* Kleinseitener Paläste - Paläste unterhalb der Burg, Residenzen der früheren Adligen sowie Valdštejn-Palast mit einem herrlichen Garten, Sitz des tschechischen Parlaments und Thun-Palast, das Abgeordnetenhaus mit Sitzungssaal

* Vojan-Park, Kafka-Museum, Lausitzer Seminar - Spaziergang durch die nördliche Kleinseite

* Petřín-Nord, Vrtba-Garten, US- und Dt.Botschaft - Spaziergang unter dem nördlichen Petřín mit Besichtigung eines sehr schönen Terassengartens und zum Botschaftspalast Deutschlands und dessen Garten.

* Petřín-Mitte, Nebozízek, Aussichtsturm - Fahrt mit der Seilbahn zum Petřín, Aussichts-Mittelstation und zum Aussichtsturm mit der schönsten Aussicht über die Stadt

* Perřín-Süd, Kinský-Garten - Hier sind wir bereits im Stadteil Smíchov, aber immer noch auf dem Petřín-Hügel, den wir durch den einzigartigen Kinský-Garten herabsteigen.

* Malteser-Platz, Großprior-Platz, Insel Kampa - Im östlichen Teil der Kleinseite kommen wir zu dem dominierenden Sitz des Mateser-Ordens, zu den früheren Prager Mühlen und zu der vorgelagerten Insel Kampa, die sehr viel Interessantes bietet.


Kleinseitener Platz - (71 Fotos)
Kleinseitener Paläste - (113 Fotos)
Vojan-Park, Kafka-Museum, Lausitzer Seminar - (75 Fotos)
Petřín-Nord - Vrtba-Garten, US- u. Dt.. Botschaft - (54 Fotos)
Petřín - (10 Fotos)
Petřín-Mitte - Nebozízek, Aussichtsturm - (63 Fotos)
Petřín-Süd - Kinský-Garten - (56 Fotos)
Malteser Platz, Großprior-Platz, Insel Kampa - (62 Fotos)
Kampa - (73 Fotos)
 Kleinseitener Platz  Kleinseitener Paläste  Vojan-Park, Kafka-Museum, Lausitzer Seminar  Petřín Nord - Vrtba-Garten  Petřín Mitte - Aussichtsturm  Petřín Süd - Kinsky-Garten  Malteser Platz, Großprior-Platz, Insel Kampa  Insel Kampa