Home *Tips* Tschechien Geschichte Quellen Disclaimer Impressum Datenschutzerklärung Gästebuch
04- Ansichten

Prager Gärten und Parks

Wenn man sich den Stadtplan von Prag ansieht, entdeckt man kleinere, größere und ganz große grüne Flächen. Es gibt viele Gärten, die frei oder gegen Gebühr zugänglich sind. Dann sind hier unzählige Parks, die hier wegen der Übersichtlichkeit, Bedeutung und der Größe nicht alle aufgezählt werden können. Darüber hinaus sind im Stadtgebiet auch Naturparks, die unter dem Menü-Punkt Ausflüge beschrieben werden.

Die Stadtbewohner kamen in den Genuß der Möglichkeit, Spaziergänge und Erholung im Grünen zu genießen relativ spät. Es gab keine öffentlich zugängliche Gärten oder Parks bis ca. Anfang des 19.Jh. Die Klostergärten und Grünanlagen an den adeligen Palästen waren der Allgemeinheit nicht zugänglich.

Erst 1804 wurde auf Fürsprache des höchsten Burggrafen Jan Rudolf Chotek beim Kaiser erreicht, das königliche Wild-Jagdrevier für die Bevölkerung frei zu geben. Vorbild war der Wiener Prater, der bereits seit 1776 als Erholungsgebiet für alle Wiener diente.
Das Jagdgebiet stand unter Verwaltung des Grafen Vojtěch Černín, dem eine jährliche Entschädigung in der Höhe der Einnahmen aus dem Jagdbetrieb zugesprochen wurde.
Somit wurde das Königliche Wildgehege, der heutige Park Stromovka für die Prager angelegt.
In der Amtszeit des Sohnes Jan Rudolfs, des ebenfalls höchsten Burggrafen Karel Chotek, entstand 1832 der Park an den Marien-Wehrmauern in der Nähe des königlichen Gartens, der heutige Chotek-Park. Auch an den früheren Befestigungsmauern ließ er grüne Promenadenwege anlegen, sowie Parks an den Hängen der Anhöhe Petřín und auf den Moldauinseln.

Heute sind es ca. 2.200 ha in der Stadverwaltung befindliche Gärten und Parks, ca. 5% der Gesamtfläche der Stadt Prag. Dazu kommen noch ca.10.000 ha Naturparks.
Somit ist es auch den Besuchern von Prag möglich, nach allen den Besichtigungen und dem Sammeln von Eindrücken überall im Stadgebiet Rast und Erholung im Grünen zu finden.

Unter diesem Menüpunkt sind nur die wichtigsten Gärten und Parks aufgeführt. Die kleineren und nicht weniger reizvollen Gärten und Parks werden zusammen mit den Objekten beschrieben, in deren Nähe sie sich befinden.


Petřín-Mitte - Nebozízek, Aussichtsturm - (63 Fotos)
Petřín-Süd - Kinský-Garten - (56 Fotos)
Petřín-Nord - Vrtba-Garten, US- u. Dt.. Botschaft - (54 Fotos)
Königlicher Garten - (34 Fotos)
Burg-Gärten - (30 Fotos)
Valdštejn-Garten - (16 Fotos)
Letná-Parks - (49 Fotos)
Stromovka - (27 Fotos)
Schloßgarten Troja - (21 Fotos)
Prager ZOO Troja - (25 Fotos)
Botanischer Garten Troja - (42 Fotos)
Park Folimanka, Augustiner-Kloster - (45 Fotos)
Petřín - (10 Fotos)
 Petřín Mitte - Aussichtsturm  Petřín Süd - Kinsky-Garten  Petřín Nord - Vrtba-Garten  Königlicher Garten  Burg-Gärten  Valdštejn-Garten  Letná-Parks  Park Stromovka  Schloß Troja  Prager Zoo  Botanischer Garten Troja  Park Folimanka